Sie sind hier

Michelstadt

Die Kommune im Überblick

Stadtlogo von Michelstadt

Michelstadt ist mit rund 16.600 Einwohnerinnen und Einwohnern die größte Stadt des Odenwaldkreises. Gelegen in Südhessen, zwischen Darmstadt und Heidelberg, bildet sie mit der benachbarten Kreisstadt Erbach das Mittelzentrum für die umliegenden ländlich geprägten Gemeinden.

Michelstadt besteht aus der Kernstadt und den sieben Stadtteilen Rehbach, Steinbach, Steinbuch, Stockheim, Vielbrunn, Weiten-Gesäß und Würzberg.

Michelstadt verfügt über eine historische Altstadt und gilt als wichtigster Bildungsstandort mit einer breit gefächerten Bildungslandschaft für den gesamten Odenwaldkreis.

Im städtebaulichen Entwicklungskonzept wurden einige Leerstände und ein teilweise schlechter Bauzustand der Altbaubestände aufgezeigt. Zudem sind Nutzungskonflikte in einzelnen Stadtgebieten erkennbar.

Vielfalt: Situation und Entwicklungstrends

Die Stadt ist zunehmend mit den Herausforderungen des demografischen Wandels und seinen Auswirkungen auf das Zusammenleben vor Ort konfrontiert. Mit 26,9 Prozent ist der Anteil an Personen mit Migrationshintergrund vergleichsweise hoch; er veranschaulicht die Diversität der Stadt.

Die größten Zuwanderungsgruppen kommen aus der Türkei (21 Prozent), aus Kasachstan (20,6 Prozent) sowie der Russischen Föderation (17,5 Prozent).

Die Vielfalt der Stadt spiegelt sich auch in der Vielfalt der Glaubensgemeinschaften wider.

Aktuell stellt auch in Michelstadt die Unterbringung von Flüchtlingen und Asylsuchenden die Integration und das Zusammenleben vor neue Herausforderungen. Die Stadt musste auf Bitten des Landes Hessen kurzfristig eine Notunterkunft für 1.000 Flüchtlinge einrichten, da die Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes überfüllt waren. Diese Notunterkunft liegt in einem Gewerbegebiet.

Foto: Panorama der Innenstadt von Michelstadt
Panorama der Innenstadt von Michelstadt

Vielfalt: Strategien, Konzepte & Strukturen

Die Stadt Michelstadt hat die Stelle einer Jugend- und Integrationsbeauftragten eingerichtet.

Als freie Träger sind u.a. die Arbeiterwohlfahrt Odenwald und die Erbach-Michelstädter Tafel e.V. vor Ort vertreten. Das Diakonische Werk bietet Migrationsberatung für Erwachsene an. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Jugendmigrationsdienst der Jugendwerkstätte Odenwald e.V. und dem Caritas Zentrum Erbach e.V. in der benachbarten Stadt Erbach.

Foto: Kellerei in Michelstadt
Kellerei Michelstadt

Vielfalt: Maßnahmen und Projekte

Seit Juni 2014 wird Michelstadt im Rahmen des Landesprogramms "WIR" vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert. Die Stadt hat sich hierbei zum Ziel gesetzt, mit der interkulturellen Öffnung der Bildungseinrichtungen und einer kontinuierlichen Elternarbeit einen innovativen Weg im Handlungsfeld "Bildung" zu beschreiten.

Mit dem auf drei Jahre angelegten Projekt "WIR-Michelstadt, eine zukunftsorientierte Stadt" strebt die Stadt zudem eine strategische Planung an. Neben gezielten Maßnahmen im Handlungsfeld "Bildung" werden als erste Bausteine Integrationsleitlinien der Stadt erarbeitet.

Michelstadt setzt im Bereich Integration vor allem auf einen professionellen Umgang mit Diversität in den Tageseinrichtungen sowie eine enge Vernetzung aller beteiligten Akteure.

Steckbrief
Bundesland
Hessen
Landkreis
Odenwaldkreis
Name Ansprechpartner
Frau Tatjana Schmied
Funktion Ansprechpartner
Jugend- und Integrationsbeauftragte
Telefon Ansprechpartner
(06061) 74159
E-Mail
Internetadresse
Einwohnerzahl
16 600